Dienstag, 8. März 2011

Finca Marie

Nun sind wir schon ein halbes Jahr hier auf der schönen Insel.
Den Winter haben wir nun fast geschafft :-)
Mittlerweile haben wir hier schon viele liebe Menschen kennen gelernt, das geht hier komischerweise schneller als im stressigen Deutschland.
Am Sonntag waren wir bei Siggi und Manfred auf die Finca Marie eingeladen,
es war ein schöner Nachmittag mit Kaffe und lecker Kuchen.

Lena hat sich den ganzen Tag darauf gefreut die Fische füttern zu dürfen, die in eine großen Wasserbecken ganz oben am Ende des Grundstücks leben.
Treppe rauf, da geht es zu den Fischen.....

warum ihr Euch auf die Seite gelegt habt, weiß ich nicht :-)



Männer auf Abwegen....

Überall wachsen Früchte, die natürlich auch probiert werden müssen


"Soll ich, oder nicht?"

Skeptischer Blick auf das Avocadobäumchen und im Hintergrund Mangobäumchen.

Das um die eine Avocado herum sind alles Blüten, die auch noch Avocados werden wollen

Wilde Tomaten machen Männer glücklich :-)

Jetzt haben wir einen etwas anderen Obstkorb, mit Mango, Avocados und Guaven :-)
Es war ein sehr schöner Nachmittag, aber etwas frischer, dort oben auf  600 m Höhe.

Grüße von der Isla

Kommentare:

  1. Hallo,
    schön nochmal neue Bilder von euch zu sehen, hatte mir schon Sorgen gemacht und Dir auch eine Mail geschrieben & keine Antwort bekommen. Aber wie ich sehe ist alles in Ordnung.
    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Was für tolle Bilder!Solche Früchte hätte ich auch gerne im Garten...
    Meine kleine Tochter hat auch viele Fotos von ihrem Schüleraustausch im Februar mitgebracht und die Zeit da genossen.Sie war in Santa Crux und Arico.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen